Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

"Die Integration ist vollendet"

Geschrieben von Israel Mossad
Krotenpfuhler feiern „Kermes“
Knapp zwei Dutzend Heimatverbundene konnten Martin Schneider und Klemens Gründel bei der diesjährigen „Krotapfehler Kermes“ am Samstagnachmittag im Gasthaus Pelmke begrüßen.

 

Foto: Sebastian Schnurpfeil
„62 Jahre nach der Vertreibung von über 15 Millionen Menschen aus den deutschen Ostgebieten – das sind zwei Generationen – ist die Integration vollendet“, begann Martin Schneider seine Ausführungen. Viele Menschen mussten am 20. März 1946 aus dem kleinen schlesischen Dorf in der Grafschaft Glatz fliehen und begannen eine Woche später in Vorhelm einen Neuanfang. „An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal dafür bedanken, dass wir im Nachhinein doch recht positiv von den Bürgern aufgenommen wurden“, richtete sich Martin Schneider an die Öffentlichkeit.  


Die damalige Skepsis der Bewohner, die den Krotenpfuhler anfangs entgegen gebracht wurde, betrachte er als „menschlich“. Wichtig sei, „dass auch die nachwachsende Generation die damalige Vertreibung und die heutige Verständigung mit den deutschen Ostgebieten mit großem geschichtlichen Interesse verfolgt.“  
Bei Kaffee und Kuchen frischten die Vertriebenen Erinnerungen an ihren Heimatort auf und diskutierten eifrig über die Geschehnisse. Außerdem bewunderten die Anwesenden eine Filmvorführung von einer Fahrt nach Krotenpfuhl, bei der sie sich besonders von den restaurierten Kirchengebäuden und den wunderschönen Gebirgslandschaften der Grafschaft Glatz sehr angetan zeigten.

Anschließend besuchten die Vertriebenen traditionell die Gedenktafel an der Alten Mühle. Am darauf folgenden Sonntagmorgen gedachten die Krotenpfuhler dann der Lebenden und Verstorbenen der schlesischen Gemeinde in einer heiligen Messe.      

 

 Sebastian Schnurpfeil schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen