Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Alle Hürden überwunden

Geschrieben von Christian Wolff

Im neuen Leben angekommen: Abdulaziz Suliman hat alle Hürden überwunden. Der 35-jährige Syrer hat in Deutschland Fuß gefasst. Und arbeitet nun in Vorhelm.

Was so einfach klingt, war mit vielen Hürden verbunden. „Der Bund, die Länder und die regionalen Behörden waren im besten Fall untätig. Sie waren als echte Verhinderungsbehörden aktiv“, bedauert der Waldbauer. Ohne die Unterstützung der gräflichen Familie hätten der 35-jährige Syrer und seine Familie wohl kaum die eigene Wohnung im Ahlener Norden gefunden, von der sich Abdulaziz Suliman zunächst täglich mit dem Fahrrad auf den Weg ins Wibbeltdorf machte. Im Laufe der Zeit entwickelte sich eine Freundschaft zwischen den Geflüchteten und den Bewohnern und Mitarbeitern von Haus Vorhelm. „Es ist seinem Arbeitswillen und unserer Sturheit zu verdanken, dass er unser Mitarbeiter werden konnte“, sagt Philipp Graf von Schall-Riaucour heute im Rückblick.


Wir haben mit ihm einen verlässlichen Mitarbeiter gefunden, der sich voll integrieren konnte.
Philipp Graf von Schall Riaucour

Jeden Tag werden die Deutschkenntnisse besser, und dank des Führerscheins ist Suliman nun auch schneller wie effektiver in den zu betreuenden Forstbereichen unterwegs. Besonders engagiert hat such der Neuahlener bei der Neuanpflanzung von Eichen zwischen dem Waldgebiet Sundern und Haus Vorhelm. Dort zwang ein Bakterienbefall an den 1987 gepflanzten Kastanien zur Abholzung der bisherigen Allee. 48 von 96 Bäumen sind hier bereits in den Boden gesetzt worden.
 
az logoAhlener Zeitung, Bericht: Christian Wolff
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen