Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Schirmherr unterm Schirm

Geschrieben von Christian Wolff

Lob für Leistungsvielfalt der Betriebe / Vereine unterhalten mit Aktionen und Musik

Für trockenes, sonniges Wetter, ist der Schirmherr eigentlich nicht zuständig. Schließlich fordert seine etwas unvorteilhafte Bezeichnung den Gebrauch eines Schirmes schon naturgemäß heraus.

Bürgermeister Ruhmöller (r.) überreicht einen Schirm an Pastor  Ludger SchlotmannPastor Ludger Schlotmann schmunzelt darüber, schließlich musste auch sein Vorgänger Hermann Honermann vor zwei Jahren feststellen, dass die Schirmherrschaft der Dorffest-Biennale zu einem regennassen Vergnügen werden kann.

Bei der zweiten Auflage an diesem Wochenende mussten die Besucher erneut schützende Dächer aufsuchen – zwar nicht dauerhaft, aber immer wieder mal. Honermann war es übrigens auch, der seinen Amtsnachfolger am ersten Biennale-Tag aufgrund einer Parallelveranstaltung vertreten musste. „Ich werde für gutes Wetter beten“, sagte er da noch – natürlich mit einem Augenzwinkern, denn dunkle Wolken zogen bereits am Himmel auf. Am Boden gab es dafür einiges zu entdecken. Die Veranstalter von Gewerbeverein und IG VVV gaben sich große Mühe, um das Dreifaltigkeits-Ereignis mit Infos, Musik und spannenden Aktionen zu spicken. In zwei Zelten zeigten 37 heimische Betriebe ihr Leistungsspektrum. Zwischen Maibaum und „Pilz“-Haus tummelten sich zugleich die Stände der Vereine.

Gerhard Barschket mit seinen historischen TreckernDen klangvollen Auftakt machte am Samstag der Li-La-Laune-Chor mit einem zweiteiligen Musical. Darin eingebettet erfolgte die offizielle Eröffnung durch Josef Remmert, Vorsitzender der federführenden Interessengemeinschaft Vorhelmer Vereine und Verbände (IG VVV).

Bei der Eröffnung schien die Sonne. Fünf Minuten danach goss es wie aus Kübeln. Dieser Wechsel zwischen trockenem und nassem Wetter sollte die Vorhelmer und ihre Gäste das gesamte Wochenende über begleiten. Die zweite Dorffest-Biennale geriet zu einem Wechselbad der Gefühle – auch vom Programm her.

Und trotzdem: Alle 37 Aussteller in den Gewerbezelten sowie die vielen Akteure an den Ständen der Vereine und Verbände ließen sich nicht aus dem Konzept bringen, präsentierten sich zwei Tage lang von ihrer besten Seite. Das Aktionsprogramm reichte vom klassischen Kinderschminken bis hin zu verschiedenen Glücks- und Geschicklichkeitsaufgaben.

Nicht fehlen durfte dabei die Musik: Chöre aller Altersklassen, Blasorchester, Jagdhornbläserkorps und Spielmannszug verbreiteten Beschwingtes, auch wenn die Wolken mal wieder dunkler wurden. Die Schirmherrschaft, die angesichts des Wetters zweifellos nötig war, teilten sich diesmal die beiden Dorfgeistlichen Hermann Honermann und Ludger Schlotmann.

Leckeres gab es am Stand der Landfrauen„Die Biennale hat sich seit der ersten Veranstaltung gemausert. Man merkt, in Vorhelm lebt man gut und gerne“, sagte Bürgermeister Benedikt Ruhmöller, der am Sonntag ein Grußwort sprach. „Vorhelm hat Tradition und Charakter.“ Das Stadtoberhaupt kam überdies nicht mit leeren Händen: Einen Stadt-Ahlen-Schirm überreichte er an Pastor Ludger Schlotmann – aus bekannten Gründen.

„Ich muss Vorhelm oft verteidigen, wenn es heißt: ,Habt ihr überhaupt Geschäfte?‘“, berichtete Hubertus Beier, Vorsitzender des Ortsausschusses Vorhelm. „Ich sage dann immer: Wir sind so attraktiv, dass sogar Leute aus Enniger zu uns zum Einkaufen kommen. Wir haben zwar keine großen Gewerbegebiete, aber wir sind sehr gut mit Geschäften, vielen Familienbetrieben ausgestattet.“ Nicht selbstverständlich sei auch die Tatsache, über zwei Ärzte und eine Apotheke zu verfügen. „Hinzu kommen zwei Banken, Gaststätten, eine Versicherung und endlich wieder eine Postagentur. Die Liste ließe sich noch um etliches ergänzen“, so Beier.

Höhepunkt am Sonntag waren der Wettbewerb „Vorhelm sucht den Superstar“ sowie eine Verlosung mit einer Ballonfahrt als Hauptgewinn.


Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie: