Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

In Fritz Scheffers Fußstapfen

Geschrieben von Sebastian Schnurpfeil
Über 60 Wanderfreudige beim Maigang der TuS Westfalia Vorhelm

Auch bei der 37. Auflage des traditionellen Maigangs der TuS Westfalia Vorhelm war der „Pilz“ der Treffpunkt zum Starten.

Foto: Sebastian Schnurpfeil
Der Maigang des TUS Westfalia erfreut sich großer Beliebtheit
Obwohl es diese Bushaltestelle als solche schon länger schon nicht mehr gibt, hat sich dieser Name doch sichtlich eingebürgert, schmunzelten die Organisatoren.

 

Von der Dorfmitte aus starteten am Vormittag über 60 Sportler, unter denen sich auch wieder zahlreiche Kinder befanden. Der Vize-Vorsitzende des Sportvereins, Tim Remmert, ging in seiner Begrüßung besonders auf Fritz „Fitti“ Scheffer ein, der im vergangenen Jahr verstarb. In seine Fußstapfen, oder vielmehr auf seinen Pfaden traten die Maigänger.

 

Im Jahr 1973 hatte Scheffer diesen Maigang ins Leben gerufen. Viele Tätigkeiten habe er bei der TuS Westfalia wahrgenommen. „Unter anderem fungierte er als Wanderwart“, betonte Remmert.
Die Wanderung ging in Richtung Alwine und machte dann eine große Schleife in die Bauerschaft Dorffeld. Pause machten die Teilnehmer schließlich auf dem Hof Ostkamp, wo die Wanderer seit einigen Jahren bei dieser Tour einkehren, um sich zu stärken.

 

Den Abschluss gestalteten die Organisatoren wie immer auf dem heimischen Sportgelände an der Ennigerstraße. Frischgegrillte Bratwürstchen vom Holzkohlengrill und allerlei Getränke standen bereit, so dass alle Maiwanderer den Tag gemütlich bis in die späten Abendstunden ausklingen lassen konnten.

 

 Sebastian Schnurpfeil schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie: