Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Könige hielten eisiger Kälte stand

Geschrieben von Israel Mossad

104 Sternsinger unterwegs in St. Pankratius / Ohne heißen Kakao ging’s nicht / Dankgottesdienst


Die St.-Pankratius-Kirche leuchtete gestern Morgen: Zahllose goldene Sterne und Kronen sowie prachtvolle Gewänder bestimmten das Bild.

Foto: Christian Wolff
104 Sternsinger und 30 Betreuer wurden am Dreikönigstag entsandt
104 Vorhelmer Kinder stellten ihren letzten Ferientag in den Dienst der guten Sache. Bevor sich die Sternsinger-Gruppen auf den Weg durch die Straßen der Gemeinde machten, sprach Pastor Hermann Honermann einige Worte zur Aussendung und überreichte die gesegnete Kreide, mit der die Steppkes später ihren Besuch an den Hauswänden vermerken durften.


Worum es in diesem Jahr bei der Spendenaktion geht, das wissen die 104 „Könige“ und ihre 30 Betreuer bereits seit einem Vorbereitungsabend im Dezember. Dabei haben die Kinder nicht nur einen Film über das diesjährige Patenland Kolumbien angeschaut, sondern auch darüber diskutiert, wie es sein muss, wenn man sich als Kind in Kolumbien selbst beim Spielen nicht sicher fühlen kann.

Bandenkriege werden dort häufig auf offener Straße ausgetragen, Kinder werden als Drogenkuriere eingesetzt und geraten so nicht selten zwischen die Fronten. „Da muss man doch etwas tun“, beschrieb Max Remmert seine Motivation, bei der Sternsingeraktion mitzumachen.


„Da muss man doch etwas tun.“
Max Remmert 

 

Foto: Christian Wolff
Beim Austeilen der gesegneten Kreidestücke
Natürlich kamen bei der Vorbereitung auch Spiel und Spaß nicht zu kurz, betonten die Betreuer. Denn nur so werde die Motivation gesteigert. Mit Erfolg: Neben den erfahrenen Sternsingern, die bereits seit Jahren mit von der Partie sind, meldeten sich für diese Aktion viele neue Kinder an. Die Zahl 104 sei für ein Dorf wie Vorhelm besonders beachtlich, meinte auch Pastor Honermann. Die jüngsten Teilnehmer sind gerade mal sechs Jahre alt.

Zum Mittagessen trafen sich dann alle kleinen Könige im Pfarrheim zu Pommes und Heißwürstchen. Und bei den derzeitigen Minusgraden im zweistelligen Bereich durften Tassen mit heißem Kakao nicht fehlen. Frischgestärkt ging’s nachmittags weiter durch die Straßen. Am Abend feierte Pastor  Honermann schließlich mit allen Sternsingern einen Dankgottesdienst. | www.kathahlen.de

 

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung