Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Besser mit Bus oder Rad anreisen

Geschrieben von Israel Mossad
Zweites Festival „Tönnis rockt“: Vorverkauf läuft / T-Shirts für Rockfreunde

Nur noch ein paar Tage, dann wird im Kapellendorf wieder kräftig gerockt. Erwartet werden mehr als 1000 Musikbegeisterte im Sportpark „Zur Angel“. 

Foto: Christian Wolff
Andreas Scheffer und Frank Sporbeck (r.) stellen das neue T-Shirt vor
Höchste Zeit, dass der Vorverkauf für das große Festival beginnt. Die Organisatoren sind bereit, die Besetzungsliste steht – und  Plakate verkünden schon im Stadtgebiet, dass am Samstag, 9. August, die zweite Auflage von „Tönnis rockt“ ansteht.


Jetzt darf auch verraten werden, welche Bands beim ganztägigen Open-Air-Konzert auf der Bühne stehen werden: „Shine“, „Tres Amigos“, „Salty Spittoons“. „Waco TX“, „Nonsense“, „Fretcrawler“, „Center“, Dave Rope – und auf vielfachen Wunsch erneut „The Ignition“. Rundherum gibt’s wie im Vorjahr Grill- und Getränkestände.  

„Wir raten dazu, möglichst mit Fahrrad oder Bus nach Tönnishäuschen zu kommen“, sagt Andreas Scheffer vom federführenden FC Tönnishäuschen. „Erfahrungsgemäß sind die Parkplätze schnell voll.“ Doch zum Glück hat Ahlens kleinster Ortsteil eine sehr gute Nachtbus-Anbindung an den beiden Haltestellen „Kapelle“ und „Münsterstraße“, so dass neben Besuchern aus Ahlen und Warendorf auch Rockfreunde aus Sendenhorst, Münster oder dem Beckumer Raum bequem anreisen können.

Und weil die Nachfrage beim Festival 2007 so groß war, gibt’s auch dieses Mal „Tönnis-rockt-Shirts“. Sie kosten 15 Euro pro Stück und sind in den Farben weiß, olivgrün und blau sowie verschiedenen Größen bei den Organisatoren vom FCT erhältlich.

Eintrittskarten zum Preis von 8 Euro (Abendkasse 12 Euro) gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen: Bürgerzentrum Schuhfabrik (Ahlen), Drogerie Schnückel (Vorhelm), Café „Titanic“ (Sendenhorst), „Scotty`s“ (Ennigerloh), Gaststätte „Pängel Anton“ (Enniger).

Weitere Informationen und die Möglichkeit, Karten per E-Mail anzufragen gibt es übrigens  auf der Internetseite der Festival-Macher.

 www.toennis-rockt.de
 

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie: