Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

"Demo" demonstriert Durchsetzungskraft

Geschrieben von Israel Mossad
Vorhelmer Schützenfest: Andreas Demski holte mit dem 244. Schuss den Adler von der Stange

Um einen Nachfolger braucht sich Christian Schmitz am Christi-Himmelfahrts-Tag keine Sorgen zu machen. An der Vorhelmer Vogelstange herrscht auch in diesem Jahr kein Mangel an Königsaspiranten.

Foto: Christian Wolff
19.01 Uhr: Andreas Demski ist Schützenkönig
Um 19.01 Uhr steht schließlich fest, wer Schmitz auf den Thron folgt: Andreas Demski. Der Mann, den Eingeweihte schlicht „Demo“ nennen, beweist Treffsicherheit. Mit dem 244. Schuss holt  er den Rest des einst so stolzen Holzadlers von der Stange.

Gute Laune, gutes Wetter: Der Allgemeine Schützenverein erlebt nach dem regennassen Hochfest im Vorjahr wieder ein echtes Bilderbuchschützenfest. Schon zum Auftakt nach der Messe in St. Pankratius wärmt die Sonne die Gemüter. Noch einmal dürfen die scheidenden Regenten die Front abschreiten, dann geht es zur Kranzniederlegung am Kriegerehrenmal. Vorsitzender Ralf Kiowsky erzählt dort die Kurzgeschichte „Nachts schlafen die Ratten doch“.

Neu ist diesmal das gemeinschaftliche Mittagessen im Festzelt, das sehr gut angenommen wird. Klaus Pelmke und sein Team sorgen für die ordentliche Stärkung sämtlicher Kompanien, bevor sich alle Schützenbrüder und -schwestern wieder ins Festgeschehen stürzen. In diesem Rahmen erfolgen nun auch die Jubilarehrungen.

Foto: Christian Wolff
Linus Hoppe wird für 25-jährige Mitgliedschaft von der scheidenden Königin Nicole geehrt
Ein halbes Jahrhundert im Verein ist Heinrich Noldes. Auf vier Jahrzehnte blickt Winfried Papenfort. Ihr Silberjubiläum feiern Konrad Ahlert und Linus Hoppe. Ralf Kiowsky bezeichnet es als „sehr bedauerlich“, dass von Seiten der Jubilare allein Hoppe anwesend ist und seine Ehrung persönlich entgegennehmen kann.

Vor Andreas Demskis finalem Treffer leisten bereits die Insignienschützen ganze Arbeit. Die Krone fällt schon beim ersten Schuss durch Christian Schmitz. 30 Schüsse später sichert sich Thomas Höckelmann den Apfel. Das Zepter schießt Michael Büttendorf mit dem 101. Schuss ab. Die rechte Schwinge holt Gerd Kleinickel, die linke Werner Averberg herunter. Der Stoß fällt durch Burkhard Austermann.

Jungkönig ist Philipp Graf von Schall-Riaucour, der den „kleinen Vogel“ um 17.19 Uhr mit dem 259. Schuss „erlegt“ und unter dem Jubel der „Zaungäste“ auf den Schultern seiner Kameraden erste Huldigungen entgegennimmt.

 

Der Hofstaat

 

Andreas Demski, der neue Regent im Wibbeltdorf, wählte Renate Eskötter zu seiner Mitregentin. In den Hofstaat berufen wurden Marco Beckamp und Deborah Gruno, Christel und Walter Beckamp, Ludger und Ulrike Fleuter, Thomas und Ulrike Höckelmann, Heinrich und Martina Schlautmann, Stefan Eskötter und Bianca Demski, Ludger und Ulla Lohmann, Ulli und Doris Hagencord sowie Leo und Gudrun Bergedieck. Als Mundschenke agieren fortan Stefan Fährenkämper und Frederik Lohmann.

 

 Bildergalerie: www.ahlener-zeitung.de

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung.

 

 

 

Kategorie: