Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Könige verewigen sich mit Eichenallee

Geschrieben von Israel Mossad
Im Königszimmer des Hotel-Restaurants Witte haben am Freitagabend Schützenkönige des Allgemeinen Schützenvereins die Weichen für die erste Eichen-Pflanzaktion entlang der Enniger Straße gestellt.

Foto: Theo Keseberg
Die Könige stellen den Entwurf einer Gedenktafel vor
Wie bereits berichtet hatte der Kreis Warendorf die Baumpflanzungen entlang der Kreisstraße 1 auf Antrag des Schützenvereins genehmigt, da die Wildkirschbäume krank sind und gefällt werden müssen.

 

Als Chef der Königskompanie teilte Friedrich Eilert den versammelten Ex-Majestäten mit, dass alle Pflanzungspläne vorliegen und alle Anpflanzungskriterien erfüllt sind. Der erste Pflanztermin ist für Samstag, 1. Dezember, um 10 Uhr angesetzt.

 

Zunächst werden 30 Stieleichen, die der Kreis Warendorf zur Verfügung stellt, in einem Abstand von jeweils zwölf Metern angepflanzt. Begonnen wird am Vorhelmer Ortsausgangsschild in Richtung Enniger. Insgesamt können in den kommenden Jahren rund 100 Eichen entlang der Straße gepflanzt werden.

 

Zusammen mit dem Ersten Vorsitzenden des Allgemeinen Schützenvereins, Ralf Kiowsky, stellte Friedrich Eilert den Entwurf einer Tafel vor, auf der auf Messingschildern eingraviert die Namen alle bisherigen 68 Schützenkönige des Vereins genannt werden. Jedes Jahr wird die Auflistung durch die Namen der neuen Könige ergänzt.

 

Alle bisherigen Könige des Schützenvereins sind aufgefordert, am kommenden Samstag mit einem Spaten bewaffnet pünktlich um 10 Uhr zum ersten Pflanztermin zu erscheinen. Zur Mittagszeit wird eine Suppe zur Stärkung und Bier zur Erfrischung angeboten.

 

 Theo Keseberg schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und das Ahlener Tageblatt.