Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Biogas - völlig ungefährlich. Wirklich?

Geschrieben von DocChicago

Zurück zu: Biogasanlagen - Energiewende oder Subventionsgrab?

Biogas - völlig ungefährlich! Unfälle? Panikmache aus der Märchenkiste!

Die Ahlener Politik will die Bürger in Sicherheit wiegen und wiegelt Gefahren der Anlagen ab. Mahnende Stimmen besorgter Bürger werden als "Stimmungsmache" und "völlig überzogen" verunglimpft. Dabei ist Agrarmethangastechnologie alles andere als 100% sicher. Hier eine (nicht vollständige) Liste der Biogasunfälle der letzten Jahre.

Biogasanlagen - Unfälle

Der schlimmste Unfall mit einer Biogasanlage ereignete sich am

10.11.2005 in Zeven: Beim Entladen eines Tanklastfahrzeugs mit gehäckselten Schweinedärmen trat eine Schwefelwasserstoff Wolke in ungewöhnlich hoher Konzentration aus. In der Entladehalle wurden vier Mitarbeiter durch die giftigen Dämpfe getötet, der LKW-Fahrer lebensgefährlich verletzt - er konnte die Halle im letzten Moment verlassen und die anderen Mitarbeiter warnen. Die Biogasanlage selbst war zwar (wie oft) nicht die unmittelbare Ursache des Unglücks, wohl aber menschliches Versagen, Unkenntnis über biologische und chemische Zusammenhänge oder mangelhafte Beachtung der Sicherheitsvorschriften.

07.08.08 Markdorf-Stadel, 70.000 ltr. Gülle ausgelaufen, 2 Schieber geöffnet, Meldung vom 07.08.08, www.südkurier.de

16.02.09 Markdorf-Stadel, erneuter Gülleunfall, 5.000 ltr., 16.02.09

15.09.2007 Gerolstein Müllenborn, Unfall vom 15.09.2007, Polizeidirektion Wittlich, Meldung TV vom 18.09.2007, Gewässerverunreinigung (100.000 ltr).

11.09.2001 Gerlolstein-Roth, Trierischer Volksfreund vom 25.04.2004, Unfall vom 11.09.2001, 200.000 ltr. Gülle ausgelaufen wegen eines nicht korrekt geschlossenen Schiebers

29.07.03 Gerolstein-Büscheich, Trierischer Volksfreund vom 30.07.2003, Unfall vom 29.07.03, 100.000 ltr. durch defekten Hochbehälter in den Büttenbach gelaufen.

22.06.06 Trittau, Gülletank geplatzt, Abendblatt vom 22.06.2006. „Warum die Betonsohle gerissen ist, steht noch nicht fest. Das Leck im Tank ließ sich nicht stopfen“

05.02.08 Bad Sassendorf/Bettinghausen, Unfall vom 05.02.08, Schaden 1.700 cbm durch herausgedrückte Dichtung. www.derwesten.de

08.11.2005 Gut Unterwaldbach, Unfall 08.11.2005, 1 Mio. Liter, mit Radlager gegen Rohr. www.mfc-burgau.de

18.02.08 Münster-Roxel, 25.000 ltr. Gülle ausgelaufen durch einen „Fremdkörper im Spindelschieber“. Münstersche Zeitung, Meldung vom 18.02.08

15.01.2008 Lichtenau-Henglarn (Altenau), Biogasanlage, 15.01.2008, Betriebsfehler, 400.000 ltr ausgelaufen, Steuerungsanlage der Biogasanlage hat sich selbständig gemacht, sämtliches Leben in der Altenau auf 10 km abgetötet. www.hochstift-live.de

11.11.04 Unteribentaler Gallihof 100.000 ltr. Schwemmmist überfluten die Landschaft, weil ein Silo zerbarst. („In einer großen Flutwelle entleerte sich sein Inhalt“), Schaden vom 11.11.04, www.frsw.de

01.12.06 Bever (Weser) Gülleunfall vom 01.12.06, Faustgroßer Riss im Fermenter der Biogasanlage, www.beverunger-rundschau.de

23.08.04 Kleiner Schildberg, Gülleunfall eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs, 23.08.04, www.seese24.de

14.07.06 Eglingen, Schadenfall in einer Biogasanlage im 14.07.2006, 100 cbm Gülle ausgelaufen, www.mo-portal.de

15.02.08 Oberliedsheim, technischer Defekt in Biogasanlage, 30 cbm ausgelaufen, Artikel vom 15.02.08 www.augsburger-allgemeine.de

08.06.2006 Kremper Au, Ostholstein Segeberger Zeitung

23.01.06 Göttingen, Vergärungsbehälter geplatzt, 7 Mio. ltr. Klärschlamm ausgelaufen, Einsturzgefahr der Behälter. www.abendblatt.de 23.01.06

2005 Landkreis Donau-Ries Alleine rund um die etwa 70 Biogasanlagen im Landkreis Donau-Ries gab es im Jahr 2005 – aktenkundlich 15 sogenannte Störfälle mit Beeinträchtigung des Grundwassers. www.br-online.de

01.01.2006 Schlettau, 100.000 ltr. Gülle ausgelaufen, Gülleunfall Gefahr aus der Biogasanlage MDR

30.05.2008 Kleinsachsenheim, 100.000 ltr. ausgelaufen.

Auch in der Schweiz sind Gewässerverunreinigungen durch Gülle die häufigsten Ursachen von Fischsterben. Ursache sind oft bauliche Mängel (defekte Schieber, Rohre, Schläuche etc.).

15.10.2009 Coesfeld, durch Fehlbedienung mehrere Kubikmeter Gülle in den Honigbach geflossen, 15.10.09

12.01.10 Mühlingen, 18.000 ltr. Gülle durch defekten Schieber ausgelaufen. 12.01.2010, südkurier.de

22.11.05 Unterwaldbach, 1.000.000 ltr. Gülle ausgelaufen. Fischsterben, 22.11.05

19.03.09 Wildeshausen-Düngstrum, Betriebsmotor in Brand geraten, 19.03.09

21.12.08 Neustadt an der Donau, Feuer in der Lagerhalle, 1,5 Mio. € Schaden, 21.12.08, merkur-online.de

15.08.08 Lichtenau-Henglarn, erneut ca. 1.000 ltr. Gülle ausgelaufen, Pumpe spielte verrückt, 15.08.08, wochenspiegel-paderborn.de

14.11.08 Bülow, Biogas-Havarie, 300.000 ltr. Schweinegülle ausgetreten14.11.08. svz.de

26.09.08 Wurzen, Hauptbehälter hielt dem Wasserdruck nicht stand, 3 Arbeiter leicht verletzt, 26.09.08

08.03.09 Lehmingen, 2.000 m³ Gülle ausgelaufen, 08.03.09

25.09.09Langendorf, Geruchsbelästigung, 25.09.09

14.08.08Puttgarden, Gülle ausgelaufen, 14.08.08

30.03.09 Sausenhofen, 400 m3 Gülle drohten auszulaufen, 50.000 € Schaden,  30.03.09

17.12.09 St. Martin, Massiver Gestank nach Störung in Biogasanlage, 17.12.09

Explosionen und Brände

24.07.2003 Nottensdorf, Großbrand in Biogasanlage, ca. 2 Mio. € Schaden

22.12.05 Hüven, Brand, hoher Sachschaden, 22.12.05, Feuerwehr-soegel.de

27.03.07 Oststeiermark, Explosion, 27.03.07

12.04.07 Feuchtwangen, Biogasanlage explodiert, Neumarktonline.de 12.04.07

15.06.07 Walzbachtal, 2 Verletzte durch Verpuffung. Meldung vom 15.06.07,

20.11.07 Oggenried, Gemeinde Irsee, ein Blockheizkraftwerk, welches von einer Biogasanlage gespeist , Explosion zerstört Blockheizkraftwerk

16.12.07 Daugendorf Schwere Explosion zerstört Biogasanlage in Daugendorf

22.05.08 Kogel, Gärschlammsilo in Brand geraten, 30.000 € Schaden, 22.05.08

27.05.08 Seligweiler/Thalfingen, Motor in Brand geraten, 27.05.08

22.09.08 Gehlenberg, Brand, 200.000 € Schaden, 22.09.08, NWZonline.de

19.10.08 Biberach, Brand, 50.000 € Schaden, 19.10.08, suedkurier.de

07.11.2008 Seiersdorf, Explosion, 80.000 € Schaden,

04.12.08 Filderstadt, Brand, 04.12.08,

13.01.09 Filchendorf, Brand des Fermenters, 13.01.09

19.02.09 Berg, Brand, 19.02.09, feuerwehr-berg.de

30.03.09 Wettringen, Verpuffung, 1 Mann schwer verletzt, 30.03.09

05.11.09 Schlier, Feuer, mehrere zehntausend € Schaden, 05.11.09

13.11.09 Erbach, Explosion, 80.000 € Schaden, 13.11.09

14.11.09 Steinenfeld, Verpuffung, 80.000 € Schaden, 14.11.09

15.11.09 Senftenberg, Feuer im Trockner, 15.11.09

23.11.09 Pfaffenhofen, Brand, 1 Mann schwer verletzt, 23.11.09, Illertisser Zeitung

08.12.09 Mering, Explosion, Schaden ca. 2 Mio. €, 08.12.09, Merkur-online.de

16.12.09 Grundsheim, Brand, mehrere hunterttausend € Schaden, 16.12.09, stuttgarter-nachrichten.de

16.12.09 Asbach-Bäumenheim, Gerbbehälter explodiert, Millionenschaden, 16.12.09

17.12.09 Hamlar, Tank explodiert, 17.12.09

21.12.09 Ohrel, Feuer durch defekt im Technikraum mit den Steuerungssystemen, 21.12.09, brv-zeitung.de

08.01.10 Kölleda, Brand durch unsachgemäßen Umgang, 08.01.10, thueringer-allgemeinde.de

12.01.10 Leutkirch, Aggregat in Brand geraten, 12.01.10