Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Wo habe ich bloß meine Schlüssel hingelegt?

Geschrieben von Israel Mossad
Nicolaikirche: Informationstag über Vergesslichkeit und Demenz

Das Demenzservicezentrum Münsterland und die Alzheimer-Gesellschaft luden am Donnerstag, 12. Juni, von 16.30 Uhr bis 18 Uhr zu einem Informationstag ein. Das Thema: „Vergesslich, zerstreut oder dementiell erkrankt?“

Foto: Christian Wolff
Die Nicolaikirche war Veranstaltungsort
Dazu öffnete sich der Gemeindesaal der Nicolaikirche, Agnes-Miegel-Straße 14.

Mit zunehmendem Alter leiden viele ältere Menschen unter Vergesslichkeit. „Wo sind denn die Schlüssel bloß? Wo ist nur meine Brille?“ Veränderungen im Erinnerungsvermögen älterer Menschen werfen Fragen auf. Häufig steht die Furcht dahinter, es könnte sich um erste Anzeichen einer Demenzerkrankung handeln. Ziel der Veranstaltung war, die natürlichen alterstypischen Veränderungen der Gedächtnisleistungen im Unterschied zu den Symptomen einer Demenzerkrankung aufzuzeigen.


Referentin Eva Maria Anslinger, Fachtherapeutin für kognitives Training, erläuterte die altersbedingten Denk- und Gedächtnisstörungen der Alzheimerkrankheit und verdeutlichte die Unterscheidung und Abgrenzung der alterstypischen und der dementiellen Veränderungen der Gedächtnisleistung. Mit der Veranstaltung sollte nicht nur informiert, sondern auch dazu beigetragen werden, Ängste abzubauen und allen, die mit der Krankheit konfrontiert sind, Sicherheit im Umgang mit der Krankheit zu vermitteln.


„Es gibt nur noch wenige Menschen, die nicht im familiären oder im Wohnumfeld  Kontakt zu einem dementiell erkrankten Menschen haben. Insbesondere Angehörige brauchen über die professionelle Hilfe hinaus vor allem ein verständnisvolles Umfeld“, hieß es in der Ankündigung zu dieser Veranstaltung. Eingeladen waren Angehörige und Ehrenamtliche, die Kontakt zu Demenzkranken haben, aber auch Interessierte, die etwas über das Thema erfahren wollten.


Während der Veranstaltung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, persönliche Fragen zur eigenen Situation zu stellen und erhielten kostenlose Informationsmaterialien.

 

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

 

Kategorie: