Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Kleine Regisseure mit der Kamera ganz groß

Geschrieben von Israel Mossad
Neu: Medienpädagogik im Kindergarten „Villa Winzig“
Sich einmal wie ein richtiger Regisseur zu fühlen, das ist ein Traum, den viele Kinder träumen.  Für die Kleinen aus dem Kindergarten „Villa Winzig“ ist das jetzt eine ganz große Erfahrung.

Foto: Christian Wolff
Torben, Kassandra, Joana und Chiara (v. l.) wissen jetzt, wie schwierig es ist, einen eigenen Film zu drehen
In der Einrichtung an der Vorhelmer Schulstraße läuft zum ersten Mal ein Projekt zur Medienpädagogik unter  dem Titel „Die Bilder lernen laufen“.


Andrea Mejauschek, Leiterin des Kindergartens „Villa Winzig“, ist sich sicher: „Auch im Kindergarten bekommen Medien und der Umgang mit ihnen eine immer wichtigere Bedeutung.“ Dabei müsse schließlich an die Zukunft gedacht werden, in der die Kinder von heute in Schule und Alltag gar nicht mehr um die Neuen Medien herumkommen. Daher habe sich die Einrichtung für diesen neuen Weg entschieden. Und das stößt auf Erfolg, denn die Kinder sind mit Feuereifer bei der Sache.

Im Rahmen des „Schulkinderclubs“ haben Mejauschek und ihr Team ein Filmprojekt mit den angehenden Schulkindern durchgeführt.  Die Steppkes konnten sich in verschiedenen Rollen üben, wie zum Beispiel Regisseur, Darsteller, Produzent, Kameramann und Bühnenbildner.

Gemeinsam wurde unter anderem  das Bilderbuch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ im Rahmen der technischen Möglichkeiten verfilmt. Ganz schön schwer ist es, die Kamera ruhig zu halten, hat Chiara festgestellt.

Die große „Kinopremiere“, zu der selbstverständlich alle Eltern eingeladen sind, folgt noch in diesem Monat, kündigen die Kindergarten-Mitarbeiterinnen an.

 

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung


Kategorie: