Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

"Das Thema Solarenergie stärken"

Geschrieben von Israel Mossad
Was die  „Woche der Sonne“ für Ahlen bringt – oder noch bringen kann

Klimawandel und Energiepreissteigerungen haben das Interesse für die Nutzung von Solarenergie sprunghaft ansteigen lassen. 

Woche der Sonne LogoDem großen Informationsbedarf der Bevölkerung kommt die „Woche der Sonne“ nach, bei der bundesweit zwischen dem 16. und 25. Mai 2008 in vielen Städten und Gemeinden auf unterschiedlichen Solarveranstaltungen über die Vorteile der umweltfreundlichen Solarenergie informiert wird.

Auch in Ahlen findet eine Solarveranstaltung statt. Am Samstag, 17. Mai, lädt die Firma Stapel zu Hausmesse und Infoveranstaltung in Tönnishäuschen ein. Hauptredner ist – wie berichtet – der Journalist Dr. Franz Alt.   Der Betrieb möchte damit auf Möglichkeiten zur Nutzung von Solarenergie aufmerksam machen.

Foto:Peter Schniederjürgen
Zelt rappelvoll. Als einziger Betrieb in Ahlen beteiligt sich Stapel an der bundesweiten Solarkampagne
„Solarenergie ist die Energie der Zukunft und stärkt die regionale Wirtschaft. Wir wollen deshalb interessierte Bürger informieren, wie sie selbst von Strom und Wärme von der Sonne profitieren können“, sagt Andreas Stapel gegenüber der „AZ“. Die „Woche der Sonne“ sei ein hervorragender Anlass, auch in Ahlen das Thema Solarenergie zu stärken.

Die „Woche der Sonne“ wird organisiert vom Bundesverband Solarwirtschaft, der unter anderem kostenloses Informationsmaterial zur Nutzung von Solarwärme und Solarstrom zur Verfügung stellt. Unterstützt wird die größte deutsche Solarkampagne von einem großen Netzwerk von Verbänden, der Solarbranche und dem Bundesumweltministerium. Alle Veranstaltungen  sind in einem Online-Veranstaltungskalender  zu finden.

„Viele der Akteure, die schon im Vorjahr dabei waren, haben sich spontan wieder mit Veranstaltungen zur Woche der Sonne angemeldet“, freut sich Projektleiter Emanuel Höger. „Zusätzlich nimmt das Interesse neuer Akteure spürbar zu, so dass wir uns freuen, die Zahl der Veranstaltungen in diesem Jahr verrausichtlich auf 3000 verdoppeln zu können.“ Damit werden auch deutlich mehr als die 200 000 Interessenten erwartet, die im Vorjahr die Solarveranstaltungen besucht hatten. In diesem Jahr findet die „Woche der Sonne“ im Rahmen der „Europäischen Solartage“ statt.

Am 17. Mai 2008 um 10 Uhr startet die Hausmesse über erneuerbare Energien wie Solarthermie, Photovoltaik, Wärmepumpen, Kamin-Heizkessel und Pellet-Heizungen. Um 19 Uhr folgt ein Vortrag von der Firma „Wagner & Co. Solartechnik“ über Solarthermie und Photovoltaik. Höhepunkt des Tages: Der Vortrag von Franz Alt um 20 Uhr. Der bekannte Fernsehmoderator, Journalist und Autor  wird über das Thema „Sonnige Aussichten – Wie Klimaschutz zum Gewinn für alle wird“ sprechen.

 www.stapel-gmbh.de   | www.woche-der-sonne.de

 


 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie: