Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Höhepunkt sind die "Popen Open"

Geschrieben von Israel Mossad
„Offene Kirchennacht“ in Vorhelm lockt sogar mit karibischen Cocktails
 
Pfingstsonntag öffnen sich wieder die Pforten der  Nicolaikirche. Und das zu ungewohnter Zeit. „Die evangelischen Kirchen sind ja dafür bekannt, dass sie selten geöffnet sind“, sagt Pfarrer Manfred Böning mit einem Augenzwinkern.

Foto: Christian Wolff
Die Nicolaikirche in Vorhelm - Dorf
„Beim Gottesdienst ja, und dann schon wieder nicht.“ Die „Offene Kirchennacht“ sei da eine besondere Gelegenheit, das Gotteshaus einmal näher – oder auch anders als sonst – zu betrachten.


Die inzwischen sechste „Offene Kirchennacht“ findet also am Sonntag, 11. Mai, ab 20 Uhr statt. Der Titel lautet dieses Mal „Musik und mehr“, teilt Böning mit. In ganz Westfalen haben in dieser Nacht viele evangelische Kirchen geöffnet. „Unsere ist aber eine der schönsten“, meint der Geistliche.

 


"Die Nicolaikirche gehört zu den schönsten evangelischen Kirchen in Westfalen."
Pfarrer Manfred Böning

 

Im Halbstundentakt werden musikalische Leckerbissen geboten. Los geht es um 20 Uhr mit dem Ruf der Jagdhornbläser Enniger-Vorhelm. Anschließend heißt es „Jetzt gibt’s was auf die Ohren“, wenn das Doppelschlagzeug gespielt wird. „Alles nur für einen Euro“ ist die Amerikanische Versteigerung mit attraktiven Angeboten überschrieben, die in zwei Teilen – einmal um 21 Uhr und dann um 22.30 Uhr – über die Bühne geht. Ein weiterer Höhepunkt sind die „Popen-Open“ mit ganz viel A-Capella-Gesang. Vier Pfarrer und fünf Stimmen sind dabei. Wie das geht, will Pfarrer Manfred Böning noch nicht verraten. Um 22 Uhr ist außerdem ein Auftritt der Showtanzgruppe „Katmandu“ vorgesehen.  

 

Im Eingangsbereich können nicht nur Kinder Fahrten auf dem historischen Trecker oder Motorrad unternehmen, im Garten steht derweil der Grillmeister für alle Hungrigen bereit. Und im Keller werden karibische Cocktails angeboten. Fairgehandelte Waren von Kaffee bis Schmuck stehen zum Verkauf bereit.  
Die Nicolaikirche gehöre zu den „schönsten evangelischen Kirchen in Westfalen“, sagt Pfarrer Manfred Böning.

 

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie: