Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Brand unterm Dach

Geschrieben von Israel Mossad
Wehr verhinderte Schlimmeres

Das hätte auch schnell zum Dachstuhlbrand ausarten können: In einem Wohnhaus an der Eichendorffstraße hatte sich am Samstag in einem Kamin eine enorme Hitze entwickelt.

Foto: Christian Wolff
Ein schnelles Ausrücken der Wehr verhinderte Schlimmeres
Glücklicherweise erkannte der Eigentümer das Feuer rechtzeitig und verständigte nach erstem Versuch, die Lage selbst zu klären, die Feuerwehr. Gegen 10.30 Uhr rückten Fahrzeuge des Löschzugs Vorhelm sowie der Hauptwache in den Ortsteil Bahnhof aus.


Ein Schornstein- oder ein Kaminbrand entsteht meist, wenn sich durch unvollständige Verbrennung abgelagerter Ruß im Schornstein entzündet. „Beim Verfeuern von Holz erhöht sich das Risiko eines Schornsteinbrands, wenn nasses Holz oder nicht vorgesehene Brennstoffe, zum Beispiel Fett, verheizt und durch unvollständige Verbrennung Rußpartikel angesammelt werden“, erklärte Vorhelms Zugführer Hubertus Heimann.

Ablagerung von Rußpartikeln im Schornstein werde auch durch einen zu geringen Luftstrom begünstigt, der unter anderem durch einen zu kleinen Querschnitt des Schornsteins verursacht wird. Die Wehrmänner hatten den Brand am Samstag schnell im Griff und verhinderten Schlimmeres.

 

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung