Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Manfred Böning soll Pfarrstelle übernehmen

Geschrieben von Israel Mossad
Presbyterium beriet über die Nachfolge von Martin Frost

Pfarrer  Manfred Böning ist  der einzige Kandidat für die Pfarrstelle Sendenhorst mit den evangelischen Gemeindeteilen Sendenhorst und Vorhelm.

Foto: Christian Wolff
Pfarrer Manfred Böning (l.) - hier mit seinem katholischen Amtskollegen Honermann
In seiner jüngsten Sitzung  hat sich das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Vorhelm-Sendenhorst einstimmig für  Böning als Nachfolger von Pfarrer Martin Frost ausgesprochen, der zum 1. November dieses Jahres in die Pfarrstelle im Bezirk Süd (Christuskirche) der Kirchengemeinde Ahlen gewählt wurde.


In dem Wiederbesetzungsverfahren wird das Landeskirchenamt von seinem Vorschlagsrecht in der Pfarrstellenbesetzung Gebrauch machen, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Presbyterium hat sich für dieses durch die Kirchenordnung vorgesehene und mit dem Landeskirchenamt eng abgestimmte Verfahren entschieden, um von einer Ausschreibung der Stelle und einem langwierigen Bewerbungsverfahren absehen zu können. Auf diesem Wege kann die Pfarrstelle voraussichtlich schon im ersten Quartal des Jahres 2009 wieder besetzt werden.

Manfred Böning ist seit März 1996 Pfarrer im Entsendungsdienst, also ohne feste Pfarrstelle, in der Gemeinde Sendenhorst. Geboren wurde der Theologe am 13. Juni 1962 in Münster. Evangelische Theologie hat Böning in Münster, Heidelberg und Bethel studiert. In der Kirchengemeinde Senne, die zum Kirchenkreis Gütersloh gehört, absolvierte Manfred Böning die praktische Ausbildung im Vikariat und wechselte danach zu seiner ersten Stelle als Pastor in die Kirchengemeinde Berge, die wie Sendenhorst zum Kirchenkreis Hamm gehört.

Böning ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Als weiterer Termin im Laufe des Wiederbesetzungsverfahrens steht schon der 11. November fest, an dem Pfarrer Böning die Probekatechese (Probestunde im kirchlichen Unterricht) halten wird.

Der Probegottesdienst findet am Sonntag, 16. November, in der Friedenskirche in Sendenhorst statt – vorbehaltlich der landeskirchlichen Genehmigung. Wann die offizielle Wahlhandlung stattfinden wird, gibt das Presbyterium zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung