Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Nächstes Mal mehr "Flamme"

Geschrieben von Israel Mossad

Riesen-Weihnachtskerze abgebaut

„Das müssen wir doch das nächste Mal mit dem Hubschrauber machen“, scherzte der Vorsitzende des Heimatvereins, Willi Wienker, am Samstagmorgen.

Foto: Sebastian Schnurpfeil
Über 4 Wochen hatte sie geleuchtet: Die Kerze am Dorfplatz
Zusammen mit Clemens Thiemann, Willi Bücker und  Herbert Leifker hatte er sich am Dorfplatz eingefunden, um das neue Wahrzeichen der dörflichen Weihnachtszeit zu entfernen.


Mit vereinten Kräften – sowie einem Trecker – wurde die überdimensionale künstliche Weihnachtskerze von ihrem Sockel  gehoben. Dabei ließen sich die Mitglieder des Vereins auch nicht von ein bisschen Nieselregen abhalten.

 

Während der Adventszeit war die über drei Meter hohe Kerze den Dorfbewohnern sowie zahlreichen Durchfahrenden als unübersehbares  Leuchtzeichen aufgefallen. Dabei hat sich im übrigen herausgestellt, dass der Halteschaft des Maibaums  als idealer Sockel eignete. „Die Kerze stand optimal – nur an der Beleuchtung müssen wir noch arbeiten“, blickte Willi Wienker auf die vergangenen Wochen zurück.

 

Image
Die Initiatoren (v.l.) Willi Wienker, Clemens Thiemann, Willi Bücker, Herbert Leifker
Das mit der Leuchtkraft hatte sich der Heimatverein in der Planung nämlich ein „bisschen anders“ vorgestellt. Deswegen steht für Willi Wienker fest: „Die Flamme wird verbessert.“

 

Die Idee für diese  neuartige Weihnachtsdekoration stammte übrigens von Willi Bücker. Eine Idee, die auch in diesem Jahr wieder aufgegeriffen wird, versprach Bücker zum Schluss.      

 

 

 

 

 

 

 

 

 Sebastian Schnurpfeil schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung