Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Nase voll: "Geruch wie im Kartoffelkeller"

Geschrieben von Israel Mossad
Für Grundsanierung der Wibbelt-Schule fehlt aber Geld

"Der Zahn der Zeit hat sich hier verewigt", beschreibt Elke Walter. "Atmen Sie mal tief ein - das ist ein Geruch wie in einem Kartoffelkeller." Die Konrektorin der Augustin-Wibbelt-Schule gibt sich Montagabend alle Mühe, um die Vertreter aus Politik und Verwaltung davon zu überzeugen, dass sie und ihre Kollegen buchstäblich die "Nase voll" haben.

Image
Halten die Stühle noch? Rolf Mersch prüft
Verständnis sei da - aber nicht genügend finanzielle Mittel, betonen Karl Sorges und Dieter Austrup als Vertreter des Zentralen Gebäude- und Liegenschaftsmanagements (ZGLM). "Es ist unbestritten, dass Räume beispielsweise von Zeit zu Zeit einen neuen Anstrich brauchen, aber wir können zurzeit wirklich nur das Allernotwendigste machen."

Und da stehe die Vorhelmer Grundschule nunmal nicht an erster Stelle. Was vor allem Elternvertreterin Susanne Schumacher nicht unwidersprochen hinnimmt: "Wenn es danach geht, findet sich immer etwas, das wichtiger ist." Sorges: "Man muss realistisch sein. Wir versuchen möglichst viel, um trotz unseres engen Etats viel zu schaffen."


Image
Gefahrenquelle: Ungesicherter Schaltkasten aus dem Jahr 1963
ZGLM-Kollege Markus Hillebrand schlägt schließlich vor, mal ein Gespräch mit dem Hausmeister zu führen, um mögliche Entlastungen aufzuspüren. "Wir wissen ja auch nicht, welche Tätigkeit in welchen Zuständigkeitsbereich fällt", sagt Mechtild Humberg, die für die Ganztagsbetreuung verantwortlich zeichnet. "Unser Reinigungspersonal ist jedenfalls überfordert. Die schaffen am Tag auch nur einmal Durchwischen und Papierkörbe leeren", berichtet Rektor Norbert Prinz. Doch auch das sei in Vorhelm nicht anders als an anderen Schulen, erfahren Ortsausschuss und Schulpersonal. Eine Gefahrenquelle sehen letztere auch bei einem über 40 Jahre alten Schaltkasten, der für Schüler aufgrund bisher fehlender Abschließmöglichkeiten frei zugänglich ist.


Image
Das stinkt ihnen: auch die Sanitäranlagen der Schule sind renovierungsbedürftig
Unzufriedenheit wird außerdem  beim Besuch der Sanitäranlagen offenbar: "Es gibt Eltern, die sagen, auf diese Toiletten gehen unsere Kinder nicht mehr", beschreibt Elke Walter und deutet auf Abflüsse im Fußboden, die sich nicht öffnen und somit auch nicht reinigen lassen. Die Ursache des üblen Geruchs sei allerdings, dass Schüler oft die Spülung nicht betätigten, meint Sorges, der kurz darauf fast unbemerkt den Ortstermin verlässt - zur Verwunderung der Politiker: "Das ist nicht die feine Art, so ganz ohne Verabschiedung", sagt Ralf Kiowsky (CDU) wenig später  bei der anschließenden  Sitzung des Ortsausschusses.

 

 

 

 

 

 

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung