Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Tönnishäuschen erringt "Solar-Vizemeister" Titel

Erfolgreiche Platzierung in nordrhein-westfälischer Liga

Ahlens kleinster Ortsteil ist ganz groß – zumindest was den Einsatz regenerativer Energieerzeugung angeht. Jetzt haben es die Bewohner sogar schwarz auf weiß: Tönnishäuschen ist Vize-Meister in Nordrhein-Westfalens „Solar-Ortsteilliga“.

Image
Historische Mühle - moderne Solaranlagen
Vergangenen Donnerstagabend  wurde in Versmold die diesjährige NRW-Meisterfeier der Solarbundesliga vorgenommen. Dabei hat der Ahlener Ortsteil den beachtlichen zweiten Platz in NRW erreicht.

In einem feierlichen Rahmen überreichte  Andreas Witt, einer der Organisatoren der Solarbundesliga, die Urkunde an Andreas und Martin Stapel, die in der Kapellengemeinde mit der „Stapel GmbH“ seit Jahren als Experten auf dem Gebiet Solarenergie fungieren. Erst vor wenigen Monaten gewannen sie den Fernsehjournalisten und Autoren Dr. Franz Alt für einen Vortrag (die „AZ“ berichtete). Mit 0,42 Quadratmetern Solarthermiefläche pro Einwohner und 416 Watt Solarstrom pro Einwohner wurde ein Ergebnis von 334 Punkten erreicht. „Ich kenne kaum einen Ort in der Nähe, wo Solarzellen so geballt auf den Dächern zu finden sind“, konstatierte Martin Stapel.

Die Solarbundesliga ist eine Initiative der Zeitschrift „Solarthemen“ und der Deutschen Umwelthilfe, die seit 2001 die Deutschen Meister des „Solarsports“ küren.

Image
Andreas Witt (r.) überreicht die Urkunde an Martin Stapel
Als eigene Wertung treten dabei auch die Kommunen der einzelnen Bundesländer gegeneinander an. Die aktuellen Tabellen sind im Internet zu finden. In der Saison 2006 / 07 beteiligten sich 61 nordhrein-westfälische Kommune an der Solarbundesliga; bundesweit sind es mehr als 1000. Jede Kommune kann mitmachen. „Das ist eine dynamische Angelegenheit“, erklärt Witt: „Die Tabelle wird ständig aktualisiert.“ Nun läuft  die Saison 2007/08.|www.solarbundesliga.de

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung. Fotos: Jens Rademacher