Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Tüte als süßes Markenzeichen

Geschrieben von Israel Mossad
Drogerie besteht fast ein halbes Jahrhundert / Ehepaar Schnückel hört auf

Sie ist nach Augustin Wibbelt das wohl bekannteste Markenzeichen des Hellbachdorfs: die „Schnückel-Tüte“. Gemischte Süßigkeiten, die ehemals für einen Pfennig und heute schon ab zwei Cent zu haben sind.

Image
Bei allen beliebt: Bernhard und Doris Schnückel
„Mein Mann Bernhard hat beim Einpacken der Süßigkeiten wohl die größte  Geduld bewiesen“, resümiert Doris Schnückel nach 46 Jahren Geschäftstätigkeit.

 

Die beiden beliebten Vorhelmer Geschäftsleute gehen nun in den Ruhestand. Am Freitag, 26. Oktober, wird das Ehepaar das letzte Mal hinter der Ladentheke stehen. „Zum Glück ist der Fortbestand des Ladens gesichert“, blickt Bernhard Schnückel optimistisch in die Zukunft des Drogerie- und Schreibwarengeschäfts. „Das ist schön, denn alte Säulen müssen definitiv stehen bleiben“, klinkt sich eine langjährige Kundin ins Gespräch ein. Ein Regal weiter möchte sich ein Kunde gar nicht vorstellen, wie das wäre, „wenn man für jeden Stift nach Ahlen fahren müsste.“

 

Image
Bei Kindern beliebt: die Schnückel-Tüte
Das Schreibwarengeschäft Schnückel, das am 31. Oktober 1961 eröffnet wurde, hat Tradition. Es gibt wohl kaum einen Vorhelmer, der in den vergangenen Jahrzehnten nicht schon einmal in den Räumlichkeiten auf der Schulstraße nach Heften, Büchern, Füllerpatronen oder Parfum geschaut hat. Dabei haben Doris und Bernhard Schnückel stets einen persönlichen Kontakt zu ihren Kunden gepflegt. Das bestätigt  sowohl die junge, als auch die ältere Generation.

 

Noch einmal in Gemeinschaft mit den Stammkunden die Jahre Revue passieren lassen, sich bei den Kunden mit Prozenten bedanken und zusammen mit einem Glas Sekt anstoßen – besser hätte der Samstag nicht verlaufen können. „Es ist mir eine Ehre, hier zu sein“, unterstreicht eine Kundin – und die anderen nicken. Viele sind schon als Kinder nach Schulschluss in den Laden gekommen, um sich an Weingummis oder Esspapier zu erfreuen.

 

Image
Abschied nach 46 Jahren
Bernhard und Doris Schnückel wollen ihre Zeit in Zukunft vor allem der Familie widmen. Das Schreibwarengeschäft bleibt von Freitag, 26. Oktober,  bis einschließlich Donnerstag, 1. November  2007 geschlossen, ehe Susanne Budt am Freitag, 2. November 2007, den Traditionsbetrieb neu eröffnet.

 

 

 Sebastian Schnurpfeil schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung




Kategorie: