Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Weiter mit bewährtem Team

Geschrieben von Heiner Klostermann

Wahlen standen am Mittwochabend im Mittelpunkt bei der Mitgliederversammlung der CDU Vorhelm. Vorsitzender Hubertus Beier und sein Team traten geschlossen wieder an – und wurden mit breiter Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt. Gratulationen zur Wahl von Vorstandsmitgliedern und Delegierten in der Ortsunion Vorhelm übermittelten der CDU-Stadtverbandschef Peter Lehmann (l.) und der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum (r.) an Johannes Richard, Christian Prahl, Anke Schwarte, Ludger Diekmann, Erhard Richard und Hubertus Beier (v.l.). Foto: Christian WolffMit einem bewährten Team startet die Vorhelmer CDU in die heiße Phase des Landtagswahlkampfes. Bei der Mitgliederversammlung am Mittwochabend im Saal der Alten Schänke Samson wurde der Vorsitzende Hubertus Beier einstimmig im Amt bestätigt. Zugleich verpflichtete er sich für den Posten des Mitgliederbeauftragten. Zum Stellvertreter wurde Henrich Berkhoff gewählt, während Ludger Diekmann weiterhin als Schriftführer aktiv ist. Beisitzer sind Christian Prahl und Anke Schwarte sowie Erhard und Johannes Richard.

„Dass alle noch einmal antreten, freut mich sehr, denn ihr macht einen guten Job“, bescheinigte der CDU-Stadtverbandschef Peter Lehmann, der zum Wahlleiter berufen wurde, dem frischgewählten Vorstand. Zugleich wies er auf den offiziellen Wahlkampfauftakt von Henning Rehbaum hin, der am Freitag, 21. April, in der Stadthalle ausgerichtet wird.

Der CDU-Landtagsabgeordnete hielt in seinem Grußwort nicht hinterm Berg, wie sehr sich der Schulz-Effekt auch vor Ort auswirken könnte. „Diejenigen, die am lautesten schreien, machen leider viele Umfragen kaputt“, sagte er. „Die Schulz-Sprüche ärgern uns zwar, aber sie machen uns nicht nervös.“ Es gelte, einen kühlen Kopf und ein heißes Herz zu bewahren.

„Wir können für Vorhelm eine gute Leistungsbilanz vorweisen“, sagte Hubertus Beier in seinem Rechenschaftsbericht und zählte eine Reihe von Aktionen und Vortragsveranstaltungen der Ortsunion zu aktuellen Themen auf.


"Wir können für Vorhelm eine gute Leistungsbilanz vorweisen."

Hubertus Beier


 

Besonders das Referat „Tatort Wohnung“ über Einbruchschutz sei auf große Resonanz gestoßen. Weiterhin starkmachen wolle er sich auch im Bereich „Datenautobahn“, sagte Beier: „Gute Internetverbindungen sind für viele Unternehmen heute so wichtig wie ausgebaute Straßen.“ Weitere Veranstaltungen sind bereits in Planung. So geht es am Mittwoch, 29. März, um das Thema „Reform in der Pflege“. Alle Interessierten – nicht nur Parteimitglieder – sind dazu ab 19 Uhr im Gasthaus Pelmke willkommen. Ein Biwak am 17. März richtet sich vornehmlich an den Nachwuchs (Details werden noch bekanntgegeben).

Bei der Wahl von Delegierten zum Kreisparteitag wurden Hubertus Beier, Henrich Berkhoff und Ludger Diekmann gewählt. Dorothee Diekmann wurde als Ersatzdelegierte aufgestellt.

az logoAhlener Zeitung, Bericht: Christian Wolff

Kategorie: