Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Älteste Jubilarin zählt 105 Jahre

Geschrieben von Heiner Klostermann

Ehrungen im Pfarrheim St. Pankratius: Die Katholische Frauengemeinschaft ließ ihre Jubilarinnen hochleben und blickte auf ein spannendes Jahr zurück.

Die kfd-Vorsitzende Monika Schneider (l.) und Präses Michael Kroes (r.) gratulierten den Jubilaren Thea Helweg, Renate Scheffer, Maria Ohlmeier, Hildegard Bornemann, Anna Hohenhorst, Elisabeth Strewick, Luzie Piecha, Jutta Dahmen und Ingeborg Strube (v.l.). Foto: Ralf SteinhorstEs ist guter Brauch in der Frauengemeinschaft (kfd) St. Pankratius, am Jahresende bei der Adventsfeier langjährige Mitglieder zu ehren. Dieses Jahr waren es 24 an der Zahl. Zuvor hatten die Frauen am späten Nachmittag an der Lucia-Messe in der Pfarrkirche teilgenommen.

 

Die Heilige Lucia, „die Leuchtende“, stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes, der dementsprechend mit viel Kerzenlicht gefeiert wurde. „Wir sind durch die Lucia-Messe schon richtig eingeleuchtet“, begrüßte die Vorsitzende Monika Schneider die zahlreichen Mitglieder im Pfarrheim St. Pankratius.

Was eine Tulpenzwiebel mit Advent zu tun hat? Eine Meditation machte es deutlich. Mag eine Tulpenzwiebel noch so tot wirken, in ihr ruht das Leben. Einmal gepflanzt, heißt es: warten, bis sie Wurzeln schlägt und hoffentlich blüht. Warten und Hoffnung hegen, das sind ja auch zwei Eigenschaften des Advents.

Präses Michael Kroes stimmte für die langjährigen Mitglieder der kfd erst einmal den Kanon „Hoch soll‘n sie leben“ an. Mit 105 Lebensjahren war Maria Dahlmann die älteste Jubilarin. Sie trat im Jahr 1941, also vor stolzen 75 Jahren, dem damaligen Mütterverein bei. „75 Jahre in der kfd – das schafft so schnell keiner“, wird Monika Schneider der Jubilarin bei einem Hausbesuch gratulieren.


"75 Jahre in der kfd - das schafft so schnell keiner."

Monika Schneider, über Maria Dahlmann


Seit 65 Jahren ist Thea Helweg in der Frauengemeinschaft, sie nahm mit ihren 93 Jahren die Gratulation bei der Adventsfeier entgegen. Ihre 60-jährige Zugehörigkeit feierten Maria Ohlmeier, Irmgard Ostermann, Renate Scheffer und Anni Schlüter.

Ihre Goldene Mitgliedschaft mit 50 Jahren begingen Hildegard Bornemann, Gertrud Fritzen, Helene Grawinkel, Anneliese Hagencord, Adelheid Hiemer, Anna Hohenhorst und Hildegard Papenfort.

Vor 40 Jahren traten Irma Bierschenk, Bärbel Flütter, Luzie Piecha, Margarethe Recker, Annette Schmidt, Irmgard Schuld, Elisabeth Strewick und Ingeborg Strube bei. Ein Vierteljahrhundert sind Jutta Dahmen, Marianne Hübner und Maria Lohoff in der Frauengemeinschaft aktiv.

az logoAhlener Zeitung, Bericht: Ralf Steinhorst

Die kfd-Vorsitzende Monika Schneider (l.) und Präses Michael Kroes (r.) gratulierten den Jubilaren Thea Helweg, Renate Scheffer, Maria Ohlmeier, Hildegard Bornemann, Anna Hohenhorst, Elisabeth Strewick, Luzie Piecha, Jutta Dahmen und Ingeborg Strube (v.l.). Foto: Ralf Steinhorst

Kategorie: