Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Heißer Kakao und Hot Dogs sehr gefragt

Geschrieben von Christian Wolff

100 Sternsinger starteten in St. Pankratius zur Haussammlung / Kambodscha-Schals gestaltet / Premiere für neuen Pfarrer

Bei den Vorbereitungstreffen im Pfarrheim St. Pankratius kamen 70 Kinder. Zum Start der Sternsingeraktion am Dreikönigstag machten sich 100 Kinder aus Vorhelm auf den Weg. Die Sternsinger machen sich auf den WegSylvia Wefers und Sylvia Klett hatten ein weiteres Mal die Organisation übernommen. Und die bestand nicht nur aus dem Kostümieren, wie Sylvia Klett es beschrieb: „Wir haben das Partnerland Kambodscha vorgestellt und gesungen, gespielt und gebastelt. Das Bemalen von landestypischen Schals, die im Gottesdienst verwendet wurden, hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht.“

Punkt 9 Uhr trafen sich die „Weisen aus dem Morgenland“ im Pfarrheim zum Schminken, Ankleiden und Abholen der Sammelausweise. Zum ersten Mal übernahm der neue Vorhelmer Pfarrer Ludger Schlotmann die Aussendung zur Haussammlung. Zusätzlich begleiteten zehn Erwachsene die Gruppen. Mit einer Dankmesse am Abend fand die Sternsingeraktion in der St.-Pankratius-Kirche schließlich einen würdigen Abschluss.

Während des ganzen Tages war das Pfarrheim geöffnet. „So können die Sternsinger Pause machen, sich aufwärmen oder heißen Kakao trinken. Und es werden Pommes und Hot Dogs serviert“, so Klett. Diese Stärkungen waren natürlich auch in diesem Jahr sehr gefragt. „In der Küche helfen deswegen zehn Mütter und Jugendliche. Sie versorgen die Könige mit Speisen, Getränken und aufmunternden Worten.“

Das Leitwort der diesjährigen Aktion ist übrigens in allen Gemeinden gleich: „Kinder zeigen Stärke“. Dabei kommt das gespendete Geld Kindern mit Behinderungen in Kambodscha zugute.  Bundesweit eröffnet wurde die 53. Aktion „Dreikönigssingen“ vor einer Woche in Essen.

Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie: