Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Jahreshauptversammlung Kirchenchor St.Cäcilia Vorhelm

Geschrieben von Sebastian Schnurpfeil

Auf der Generalversammlung des Vorhelmer Kirchenchors St. Cäcilia freute sich deren Vorsitzende, Dorothee Richard, neben knapp zwei Dutzend Mitgliedern auch Präses Pastor Hermann Honermann und Chorleiter Laurentius Bextermöller begrüßen zu können.

Der Vorstand des Kirchenchors St.Cäcilia VorhelmDem Pastor dankte sie dafür, „dass er uns stets freie Hand bei der Auswahl unserer Stücke lässt“ und auch dem Chorleiter sei sie zu Dank verpflichtet, betonte Dorothee Richard. „Er hat uns auch im vergangenen Jahr durch die Schwierigkeiten der Melodien geführt“, sagte sie und erwähnte auch die „engagierte Arbeit“ von Bernhard Schnückel, der den Chor auf der Orgel begleitet. In Anbetracht der Tatsache, dass Neuwahlen des Vorstands anstanden, nutzte Dorothee Richard die Gelegenheit, um sich auch bei ihren Vorstandskollegen, die ihr „vier Jahre lang mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben“, Danke zu sagen.

 

Apropos Wahlen: „Bringen die überhaupt noch etwas? Was wird aus dem Chor? Sollen wir überhaupt noch weitermachen?“, richtete sich Dorothee Richard an die Versammlung – um nur einen Atemzug später selbst die Antworten auf ihre Fragen zu geben. „Bedenken kann man aufgrund der Altersstruktur unseres Chores haben“, gab Richard offen zu. Aber schließlich sei man nach wie vor ein Kirchenchor, der zum Lob und zur Ehre Gottes aktiv sei, betonte die Vorsitzende.

 

„Ob der Angebetete uns wohl ein paar frische Stimmen schickt?“, dachte Richard zunächst laut, und benutzte zur Verdeutlichung eine Symbolik: „In diesen Zeiten dürfte es wohl weitaus schwieriger sein, Stimmen für einen Kirchenchor zu gewinnen, als Wasser in Wein zu verwandeln.“ Trotzdem hört der Kirchenchor nicht auf: „Wir nutzen die Zeit und ich hoffe, dass ihr alle bei der Stange bleibt und uns aktiv unterstützt“, appellierte die Vorsitzende an die Sangesfreunde und erntete für die klare Zielformulierung großen Applaus. „Nur weil einer in den Ruhestand geht, muss ja nicht gleich der ganze Chor gehen“, fügte auch Pastor Hermann Honermann und an dachte dabei an Johannes Heesters, „der ja auch immer noch gut dabei ist“.

 

Gut dabei, das ist auch der Kirchenchor St. Cäcilia Vorhelm, stellte Chorleiter Laurentius Bextermöller anschließend fest. „Hier herrscht eine gewisse Dynamik vor, wir haben einen guten Chorklang…“, begann Bextermöller, um es einen Atemzug später auf den Punkt zu bringen: „Wir sind zwar alle etwas älter, aber wir können verdammt viel!“  Und wenn dann noch „ein wenig mehr Disziplin und Ruhe bei den Proben herrschen würde“, dann könne man „noch mehr erreichen“, sagte Bextermöller zu dem Chor, mit dem er in den vergangenen zwei Jahren 75 Werke einstudiert hat.

 

Elisabeth Glanemann freut sich über den fidelen GesellenÜber den Erhalt des „Fidelen Gesellen“, den immer das Chormitglied erhält, dass die größte Probenbeteiligung innerhalb eines Chorjahres aufweisen kann, konnte sich Elisabeth Glanemann freuen, die bei 36 von 37 Proben anwesend war.

 

Die anschließenden Neuwahlen des Vorstands verliefen sehr harmonisch, sodass einzig und allein der Kassierer Josef Schuld nach knapp 20 Jahren aus seinem Amt ausschied und Gabriele Nieße seine Nachfolge antrat. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden jeweils einstimmig wieder gewählt: Dorothee Richard (Vorsitzende), Josef Schuld (stellvertretender Vorsitzender), Gaby Eilert (Schriftführerin), Martin Schneider (Notenwart), Erhard Richard (Pressewart) sowie Angela Diethe, Hedwig Linnemann und Alfons Große-Beikel (Vergnügungsausschuss).

 

Für das laufende Kalenderjahr sind neben den bekannten Terminen wie Sommerfest und Cäcilienfest auch wieder verschiedene Tagesausflüge geplant. Die genauen Daten gehen den Chormitgliedern bei der nächsten Probe schriftlich zu.        

 

 

 

 

Sebastian Schnurpfeil schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie: