Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Körperliche Unversehrtheit ist hohes Gut

Geschrieben von Christian Wolff

Neues Projekt an der Augustin-Wibbelt-Schule gestartet

Soeben fand in der Augustin-Wibbelt-Schule der Projektauftakt zum Thema „Mein Körper gehört mir“ statt. Ziel des Projektes ist es, Kinder zu sensibilisieren, sich sexuellen Übergriffen zu entziehen bzw. sich Personen anzuvertrauen, die ihnen helfen können.

Auf Initiative des Fördervereins hatte Schulleiterin Elke Walter die Eltern der Klassen 3 und 4 zum Informationsabend eingeladen.

Das Projekt wurde von der Theatergruppe der Pädagogischen Werkstatt Osnabrück in Person von Andrea Hanheide und Markus Brockmeyer den Eltern in spielerischer und in kind- und altersgerechter Art vorgestellt. Hier wurde der Unterricht – der an drei Tagen innerhalb von drei Wochen mit jeweils zwei Unterrichtsstunden im Herbst stattfinden soll – den Anwesenden näher gebracht und im Nachhinein zur Diskussion gestellt.

Möglich wird dieses zum zweiten Mal stattfindende Projekt durch die Initiative des Fördervereins der Grundschule und der großzügigen Spende der Sparkasse-Münsterland-Ost in Höhe von 1200 Euro. Das fehlende Geld schießt der Förderverein zu. Bereits vor zwei Jahren war die Resonanz der Eltern und Kinder sehr groß und man hat sich im Vorstand und in der Mitgliederversammlung des Fördervereins auf eine Wiederholung in diesem Jahr verständigt.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Ulrich Westhues, bedankte sich für die Unterstützung der Sparkasse, die durch den Geschäftstellenleiter in Vorhelm, Wolfgang Drügemöller, vertreten wurde. Drügemöller betonte, dass es wohl das wichtigste Gut unserer Kinder sei, körperlich unversehrt zu bleiben. Er machte mit Zahlen aus dem Kreis Warendorf deutlich, dass auch hier sexueller Missbrauch in den letzten Jahren stattgefunden hat, und dem müsse man mit solch einem Projekt massiv entgegentreten. Die Zahlen  machten die Anwesenden sehr betroffen, wobei die Dunkelziffer noch weit höher sein dürfte. Das Projekt werde, so auch Drügemöllers Hoffnung, sicherlich dazu beitragen, dass die Kinder hier mehr Mut fassen werden, sich entsprechend der vorgespielten Möglichkeiten zur Wehr zu setzen.


Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es auf der Internetseite der Augustin-Wibbelt-Schule unter der Adresse http://schule-vorhelm. de/foerderverein.html.

 

Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie: