Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Redaktion wurde zur Schunkelzone

Geschrieben von Israel Mossad
KG Klein-Köln stürmte das AZ-Verlagshaus

„Un wenn dat Trömmelsche jeiht und Blasmusik erklingt...“ - ja, dann sind die Vorhelmer Narren nicht weit.

Foto: Sebastian Schnurpfeil
,,Klein-Köln, Helau!“ Vorhelmer Karnevalisten haben die Redaktion gestürmt
Mit lauten Trommelschlägen machten die Karnevalsfreunde aus dem Wibbeltdorf am Rosensonntag in der Innenstadt auf sich aufmerksam, ehe sie zielstrebig in die Ostenmauer einbogen. Ihr Plan: Die Stürmung des „AZ“-Verlagshauses.

Mit Pauken und Trompeten marschierten sie ein und verwandelten die Redaktionsräume binnen weniger Minuten in eine stimmungsgeladene Schunkelzone. Über 50 fröhliche Vorhelmer auf einen Streich - da war jeglicher Widerstand zwecklos.

Mit dreifach donnerndem „Helau“ begrüßte Lokalchef Peter Harke zunächst das närrische Dreigestirn - bestehend aus Prinz Karsten I. (Winter), Bauer Criddi und Jungfrau Sisi - sowie das Kinderprinzenpaar David I. und Janina I. Schließlich wurde es offiziell: Peter Harke versah Präsident Christoph Kaldewei sogleich mit der Namensergänzung „aL.“ - Präsident „auf Lebenszeit“.

Dafür erntete er tosenden Applaus. „Wir freuen uns sehr, dass ihr nun schon zum zweiten Mal auf dem Weg zum Marktplatz bei uns Zwischenstation macht“, sagte Harke im Namen aller „AZ“-Mitarbeiter. Lobende Worte fand der Redaktionsleiter für die Umsetzung des Dreigestirns, gab aber humorvoll zu bedenken: „Wenn das eine Tradition werden soll, hoffe ich, dass euch im Dorf nicht irgendwann die Jungfrauen ausgehen...“

Apropos Tradition: Die Tollitäten erhielten gerahmte Momentaufnahmen aus ihrer bisherigen Amtszeit durch den „Vorhelm-Korrespondenten“ Christian Wolff. Elferräte, Senatoren, Gardisten sowie Hellbachnixen, -funken, -sterne und -hexen waren völlig aus dem Häuschen. Zur Stärkung gabs frische Berliner, für die ihre heimische Bäckerei „Düchting“ extra Überstunden eingelegt hatte, wie Peter Harke augenzwinkernd berichtete, ehe ihm und Wolff feierlich Sessionsorden verliehen wurden.

Die närrische Pflicht rief schneller als gewollt: Nach dem „AZ“-Sturm folgte der Rathaussturm. Dort verstärkten die „Klein-Kölner“ die Machtübernahme von Stadtprinz Dietmar I.

 Sebastian Schnurpfeil schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

Kategorie: