Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Zwei Spielfelder für die zweite Auflage

Geschrieben von Israel Mossad

Vorhelmer Schützensektion lädt erneut zu Menschenkicker-Turnier  / Kuchenverkauf

Eigentlich sollte es der einmalige Höhepunkt des 75-jährigen Sektions-Bestehens sein. Doch das Menschenkicker-Turnier jener Vorhelmer Schützenabteilung kam vor zwei Jahren derart gut an, dass sich die Kameraden unter ihrem „Chef“ Sven Huesmann für eine Neuauflage starkmachten.

Foto: Christian Wolff
Bei der ersten Auflage des Menschenkickerturniers 2006 ging es hoch her
Die steht jetzt vor der Tür: Am Samstag, 23. August, geht’s im Nachtkamp wieder sportlich zu. Los geht es schon um 10 Uhr.

 

Eingeladen wurden diesmal nicht nur befreundete Schützenvereine und -kompanien, sondern auch umliegende Vereine und Verbände. Einige davon waren bereits 2006 eingesprungen, um eine ordentliche Wettbewerberzahl zusammenzubekommen. „Die Einladungen sind  verschickt,  viele Zusagen haben wir schon“, erklärt Mitorganisator Andreas Krull und verspricht: „Es wird auf jeden Fall spannend.“


Natürlich ist die zweite Turnier-Ausrichtung mit einer Steigerung verbunden. So steht in diesem Jahr nicht mehr nur ein einzelner großer, mit Luft gefüllter Plastikkasten auf dem grünen Rasen – diesmal wird auf zwei Kickern gekämpft.  Bei den Gebilden handelt es sich um ein überdimensionales Tischkicker-Spiel.

 

Beim Menschenkicker stehen jeweils zwei Teams an Stangen gegenüber und versuchen, den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Dabei können sich die Spieler nur im Team gemeinsam nach links oder rechts bewegen. Diese gegenseitige Abhängig- keit sorgt oft für Erheiterung der Zuschauer, vor allem aber der Spieler selbst. Fußballerisches Können ist dabei übrigens zweitrangig. Und eine spezielle Ausrüstung wurde auch nicht gebraucht.

 

Auf dem Schiedsrichterpodium sorgen wieder von der Sektion bestimmte Experten  für einen reibungslosen Ablauf. Neben dem Kickern gibt es weitere Spiel- und Spaß-Angebote für Jung und Alt.

 

Foto: Christian Wolff
Die Organisatoren: Andreas Krull (l.) und Hendrik Muckelmann
Für die Bewirtung an der Kuchentheke sind in Vorhelm zwar sonst die Landfrauen bekannt, doch beim Sektions-Turnier übernehmen  dieses Angebot jetzt schon zum zweiten Mal  Andreas Krull und Hendrik Muckelmann. Als „Torten-Schützen“ zeigen sie ein gutes Händchen, so dass Interessierte gerne auch Kuchen für Zuhause mitnehmen dürfen, damit nichts übrig bleibt. „Beim letzten Mal haben wohl viele gedacht, sie müssten alles vor Ort verzehren“, erinnert sich Andreas Krull.

 

Als kleines „Schmankerl“ für alle, die an der Theke erfolgreicher sind als auf dem Feld, wird wieder der beliebte „Meterpokal“ ausgerichtet. Titelverteidiger aus dem Jahr 2006 sind die Jungschützen aus Roland, die insgesamt 51 „Pilsmeter“ nachweisen konnten.

 www.schuetzensektion.de | www.asv-vorhelm.de

 

 

 

 

 

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

 

Kategorie: