Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

In sechs Jahrzehnten erst drei Präsidenten

Geschrieben von Israel Mossad
Närrischer Frohsinn im Wibbeltdorf von Beständigkeit geprägt

Ideengeber für das närrische Treiben in Vorhelm war Heinrich Schürbüscher, der bereits vor dem Krieg in Münster bei der dortigen Karnevalsgesellschaft „Freudenthal“ vom „Bazillus Carnevalensis“ infiziert wurde. Seine Idee fiel auch in seinem Heimatdorf auf fruchtbaren Boden, und ein Elferrat war schnell zusammengestellt.

Foto: Archiv
Der erste Prinz vom Hellbach: Heinz I. Schürbüscher (M.) im Jahr 1949
Männer der ersten Stunde im Karneval am Hellbachstrand waren der spätere „Oberhofmarschall“ Paul Glinka, Fritz Scheffer, der später viele Jahre lang als KG-Vizepräsident närrisch tätig wurde, Hubert Leuer, Alois Dodt, Horst Frölich, Bernhard Osthöver, Franz Berenbrinker, Heinrich Steinkamp, Heinz Tigges und Kurt Bordukat, der als exelenter Hofmaler maßgeblich für die bunte Dekoration in Pelmkes altem Saal sorgte.

Hans Graforst, die rheinische Frohnatur, und besonders Ernst Schmitz, der über Jahrzehnte immer wieder Motor des heimischen Karnevals war, wenn es darum ging, die jeweiligen Hochburgen des heimischen Karnevals festlich herzurichten, dürfen in dieser Auflistung Vorhelmer Urkarnevalisten nicht vergessen werden.  Es formierten sich die jeweiligen Präsidien, die Narrengarden,  und besonders die vielen Bütt- und Bühneninterpreten, an der Spitze mit dem unübertroffenen Berni Lütke-Coßmann, der nicht nur in der Bütt stets die richtigen Pointen fand, sondern auch zusammen mit Willy Arnemann als Komponist viele Vorhelmer Karnevalsschlager schuf.  


Für Beständigkeit innerhalb der KG zeugt auch die Tatsache, dass in sechs Jahrzehnten  erst drei Präsidenten der Karnevalsgesellschaft „Klein Köln“ vorstanden. Von 1948 bis 1973, also ganze 25 Jahre lang, war Heinrich Schürbüscher Präsident.  Ab 1973 übernahm Alfons Averberg bei „Klein-Köln“ das Präsidentenzepter. Er wurde nicht zuletzt wegen seiner mit viel Beifall umrauschten Prinzenrede am 1.Dezember 1972 zum Nachfolger von Heinrich Schürbüscher gewählt. Averberg führte  die Tradition nicht nur fort, sondern setzte neue Akzente – auch durch die Fertigstellung der Hellbachhalle im Jahr 1973.  Auf der Mitgliederversammlung 1991 wurde Christoph Kaldewei – seit 1987 bereits zweiter Vizepräsident und seit 1989 Sitzungspräsident – zum neuen Präsidenten der KG „Klein Köln“ gewählt.-chw-

Prinzenpaare der KG Klein-Köln von 1949 bis 2007

1949
1950
1951
1952
1953
1954
1955
1956
1957
1958
1959
1960
1961
1962
1963
1964
1965
1966
1967
1968
1969
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990/91 *
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007

Heinz I. Schürbüscher
Horst I. Fröhlich
Ernst I. Schmitz & Gerda I. Düchting
Fritz I. Scheffer & Resi I. Thiemann
Otto I. Drügemöller & Erika I. Borcher
Willi I. Müller & Luzie I. Hoppe
Bernhard I. Recker & Sigrid I. Funcke
Franz I. Berenbrinker & Gisela I. Hoppe
Hubert I. Angsmann & Hanni I. Bigdon
Herbert I. Friemel & Ria I. Pelmke
Rudolf I. Steinkamp & Else I. Olschewski
Theo I. Keseberg & Gertrud I. Schulte
Aloys I. Dodt & Elisabeth I. Angsmann
Franz I. Surmann & Irene I. Hammelmann
Aloys II. Hoppe & Ingrid I. Mense
Bernhard II. Angsmann & Mechthild I. Scheffer
Theo II. Witte & Angela I. Drügemöller
Heinz II. Höckelmmann & Margret I. Schmitz
Heinz III. Hoppe & Inge I. Wesemann
Adolf I. Keseberg & Helga I. Keseberg
Heinz IV. Beste & Ela I. Arnemann
Erich I. Weibler & Bärbel I. Pawelski
Theo III. Schlingenkötter & Juiane I. Wüller
Alfons I. Averberg & Marlies I. Papenfort
Jupp I. Lütke-Coßmann & Margret II. Hoppe
Bernhard III. Schmitz & Magdalene I. Lütke-Coßmann
Manni I. Brücker & Margret III. Recker
Willi II. Thegelkamp & Claudia I. Studenroth
Franz III. Niermann & Anne I. Averberg
Werner I. Röttger & Roswitha I. Kolbe
Günter I. Hein & Anni I. Fährenkemper
Adolf II. Steinkamp & Annemarie I. Schnieder
Berni I. Lütke-Coßmann & Henriette I. Schlierkamp
Helmut I. Eustermann & Bernadett I. Schlautmann
Dieter I. Becker & Ursula I. Linnemann
Josef I. Pöppelmann & Andrea I. Venker
Manfred I. Selker & Martina I. Dördelmann
Christoph I. Kaldewei & Kirsten I. Thormann
Willi III. Schulte & Brigitta I. Keseberg
Josef II. Remmert & Petra I. Gövert
Friedhelm I. Jüttemeier & Corula I. Drude
Martin I. Labus & Carla I. Menke
Heinrich I. Schlautmann & Silke I. Becker
Egon I. Winter & Babsi I. Kriemann
Franz IV. Schmitz & Tina I. Öhm
Hendrik I. Quas & Dagmar I. Falkenstein
Rainer I. Kasprowiak & Andra I. Mittmann
Michael I. Gövert & Ulrike I.  Roggenkamp
Jörg I. „Spalter“ & Anke I. Fährenkemper
Erich II. Weibler & Catrin I. Schmitz
Andreas I. Winter & Claudia II. Pichotta
Christian I. Drude & Heike I. Quas
Ralf I. Kiowsky & Anja I. Herweg
Jürgen I. Steinkamp & Bianca I. Demski
Peter I Wiethaup & Ivonne I. Thiel
Ralf II. Bornemann & Anja II. König
Detlef I. Kahl & Sonja I. Karos
Thomas I. Glanemann & Heike II. Gebhardt  

* 1991
Wegen des gerade begonnenen Golfkriegs fanden 1991 keine Karnevalsumzüge statt

 

Das erste Kinderprinzenpaar im Jahr 1974:  Wolfgang I. Berkemeier & Martina I. Hoppe
Derzeit amtierendes Kinderprinzenpaar 2007: Felix I. Demski & Lea I. Fleuter

 Christian Wolff schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung
Kategorie: