Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

Als "Aktifia" ins neue Jahr

Geschrieben von Israel Mossad
Frauenrunde hat sich umbenannt

"Wir wollen jüngeren Frauen die Kirche näher bringen", formulierte Ingrid Kerl-Karos am Dienstagabend das Ziel der Frauengruppe, die sich alle acht Wochen in der Nicolaikirche trifft.

Foto: Sebastian Schnurpfeil
Die Frauenrunde der Nicolaikirche heißt jetzt AKTIFIA
Bis dato trug die Gruppe den Namen "Kreis jüngerer Frauen". Gut ein Dutzend Frauen hatte
sich nun in den Räumlichkeiten der Kirche in gemütlicher Runde bei Keksen und Glühwein versammelt, um nach einem neuen Namen zu suchen.

 


Doch wie sollen sie sich beschreiben?  Kreativ sind sie, zum Teil musikalisch, aufgeschlossen, aber nicht zu  überschwänglich. Nach einigem hin und her ist schließlich ein neuer Name gefunden: "Aktifia".   Zur Erklärung: "A" für Aktive, "k" für kreative, "t" für temperamentvolle, "i" für integrative, "f" für Frauen, "i" für "in" und "a" allen Altersgruppen.  Die Damen sind zufrieden.

 


"Neues Jahr, neues Glück", spielte Gaby Remmert nach der erfolgreichen Namenssuche auf die Mitgliederanzahl an. "Wir nehmen alles", schmunzelte Ingrid Kerl-Karos zunächst, um dann zu unterstreichen: "Die Gruppe soll bestehen bleiben und natürlich wachsen." Dafür brauche man natürlich neue Mitglieder, betonte auch Petra Hanskötter. Interessierte Frauen seien jederzeit im gemeinsamen Kreis willkommen. Auch für das nächste Jahr stehen wieder allerhand Aktionen an. Basteln, Walken und Singen zum Beispiel.

 

 

 Sebastian Schnurpfeil schreibt für Ahlen-Vorhelm Web Portal und die Ahlener Zeitung

 

 

 

Kategorie: