Ahlen-Vorhelm Web Portal

Ahlen-Vorhelm

Alte Ladestr.26 ,
59227 Ahlen-Vorhelm

Stadt Ahlen 02382-590
info@ahlen-vorhelm.de

× Leserbriefe geben die Meinung der Leser wieder, Kommentare die der Redakteure. Diese ist nicht unbedingt identisch mit der Meinung der Redaktion dieser Website.

Verhalten dient nicht der Allgemeinheit

Mehr
5 Monate 1 Tag her #44

Ein Kommentar von Christian Wolff

Vielleicht war es gut, dass die für interessierte Bürger aufgestellten Stühle am Dienstagnachmittag leerblieben. Die Sitzung des Ortsausschusses hätte so manchen Besucher vielleicht glauben lassen, in der ersten Stunde eines Therapiekreises gelandet zu sein. Wer zu Politikverdrossenheit neigt, hätte den Saal zweifellos bestärkt verlassen.

Obwohl die Tagesordnung weder Brisantes noch Bedenkliches enthielt, entwickelte sich ein Streit um Nebensächlichkeiten. Entfacht hatte ihn SPD-Ratsfrau Gudrun Westhues. Sie ließ keinen Zweifel daran, sich von diesem Gremium nicht mehr mitgenommen zu fühlen. Sie sprach von Terminen, die sie nicht oder zu spät erreichten. Sie murmelte störend, während andere Leute vortrugen. Und sie lehnte es schließlich ab, Mittel für die Vorhelmer Grünanlagenpflege komplett freizugeben. Ein Brunnen soll fließen, über den Rest darf weiter Gras wachsen, bis irgendwann ein tolles Konzept, aber vielleicht noch weniger Geld da ist . . .

Wem dient ein solches Verhalten? Der Allgemeinheit, zu der sich die Ausschussmitglieder verpflichtet haben, mit Sicherheit nicht.

Gudrun Westhues sei es zugestanden, auch mal unzufrieden zu sein. Aber wenn es einen im Hintergrund schwelenden Konflikt zwischen ihr, dem Ausschuss-vorsitzenden, dessen Stellvertreter oder einer anderen Fraktion gibt, dann sollte dieser nicht in einer öffentlichen Sitzung ausgetragen werden. Ansonsten entsteht jene ungeahnte Schärfe, die selbst ihr SPD-Kollege Serhat Ulusoy verwunderte und die er noch milde als „befremdlich“ bezeichnete.

Dazu passt eigentlich nur das Schlusswort, mit dem Erhard Richard am Dienstag die Diskussion beendete: „Wenn wir hier so weitermachen, ist das wie Kegelclub.“ 

Christian Wolff, Ahlener Zeitung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.790 Sekunden